Schlagwörter

, ,

In meinem Beitrag zur Vivaness habe ich es ja bereits angedeutet: Dr. Hauschka wird zum 01.05.2015 ein Nachtserum auf den Markt bringen.

image

Mit diesem Schritt macht es Dr. Hauschka dann nun auch nachts jeder Haut möglich, die drei Schritte zu gehen:

1. Reinigen
– mit der Reinigungsmilch und/oder der Gesichtswaschcreme

2. Stärken
-mit dem Gesichtstonikum oder dem Gesichtstonikum klärend

3. Vitalisieren (für die Tagespflege „Pflegen“)
– bislang mit dem Regeneration Tag- und Nachtserum nur für reife Haut gedacht, in Zukunft dann jeder Haut möglich

Auch mit dem Nachtserum bleibt Dr. Hauschka sich und seiner Philosophie der fettfreien Nachtpflege treu, was ich sehr begrüße, da ich abends schon gern etwas auftragen würde nach Schritt 1 und 2, jedoch meine Haut die Gelegenheit haben soll, sich nachts zu regenerieren ohne zugespachtelt zu werden.

Leitpflanze des Nachtserums ist der Apfel. Passend der Gedanke, dass die Haut mit dem Nachtserum morgens so frisch aussehen soll wie eine Apfelblüte, die sich gerade geöffnet hat – und  voller Vitalität und Strahlkraft wie ein frischer, praller Apfel. 

Inhaltsstoffe:
Wasser, Alkohol, pflanzliches Glycerin, Apfelfruchthydrolat, Meeresalgenauszug, Auszug aus Zaubernuss, Hektorit, Auszug aus Apfelblüten, Ätherische Öle, Kochsalz, Xanthan.

Das Dr. Hauschka Nachtserum (25 ml) wird für 27,00 Euro (unverbindliche Preisempfehlung) sowie als Probiergröße (2,5ml) für 3,00 Euro (unverbindliche Preisempfehlung) erhältlich sein.

Advertisements