Schlagwörter

, , , , ,

Seit rund knapp zwei Wochen benutze ich eine neue Gesichtspflege-Serie.
Nach langer Überlegung habe ich mich für die Sheabutter-Linie von Martina Gebhardt entschieden und das Ganze mit dem Black Mud Peeling von Sensisana erweitert (Sensisana stammt ebenfalls aus dem Hause Gebhardt).

Warum aber gerade Martina Gebhardt und warum ausgerechnet diese Pflege-Serie?
Nun, auch und besonders auf der Vivaness war die sanfte und reizfreie Pflege in aller Munde.
Ich hatte und habe mit Alkohol als Inhaltsstoff keine Probleme; aber der Gedanke, wie es wohl mit einer besonders reizarmen Pflege wäre, ließ mich nicht los.
Entscheidend für den Kauf waren für mich folgende Kriterien:

Die Marke.
Ich wollte eine Marke wählen, deren Philosophie mir zusagt und die nicht nur vornherum sympathisch auf mich wirkt.

Die Zertifizierung.
BDIH- und Natrue-zertifizierte Produkte gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Gefühlt zumindest. Demeter-zertifizierte Produkte habe ich im Bereich der Gesichtspflege noch nicht so oft angetroffen.

Der Preis.
Da ich mein Geld zur Zeit etwas weniger in Beautyprodukte investiere, sondern es eher in der Freizeit ausgebe, wollte ich eine Pflege, die gut und doch erschwinglich im mittleren Preissegment zu finden ist. Mit High-End habe ich bisher ohnehin eher mäßige Zufriedenheit erlebt.

Auf der Homepage von Martina Gebhardt heißt es zur Sheabutter-Linie:

Diese Serie enthält keine ätherischen Öle, keinen Alkohol und keine Kräuterextrakte. Ebenso keine Konservierungsmittel, Tenside, synthetische oder naturidentische Rohstoffe und Parfüme, wie es für alle unsere Produkte gilt. Also ganz und gar ohne diejenigen Stoffe, die bei zu Allergien neigenden Menschen zu Reizungen führen können.

Rosenwasser und Holunderblütenwasser werden durch Dampfdestillation der Rosenblüten und Holunderblüten gewonnen. Beide wirken beruhigend auf die zu Allergien neigende Haut. Ganz besonders reizlindernd ist das Fett der Sheabutter-Nuss. Es hat sich vor allem bei der therapeutischen Unterstützung von Neurodermitis und Psoriasis (Schuppenflechte) bewährt.

Der Cleanser:

image

Der Cleanser ist angenehm und leicht aufzutragen. Er ist außerdem sehr ergiebig. Obwohl ich sonst bei Pflege lieber etwas mehr nehme, reicht mir ein Pumpstoß für das ganze Gesicht (ohne Make-Up). Trage ich jedoch Make-Up, erhöhe ich auf zwei Pumpstöße.
Spannend finde ich, dass der Cleanser zwar relativ reichhaltig für meine Begriffe ist, ich ihn bislang aber sehr gut vertrage.

Inhaltsstoffe:
Inhalt: Wasser, Olivenöl°, Sheabutter*, Lecithin*, Kokosfettextrakte, Holunderwurzelauszug°, Magnolienauszug*, grüner Teeauszug°, Rosenblütenhydrolat°, spagyrische Essenz von Sheabutter*, Gold, Silber, Schwefel.

Ingredients: Aqua (Water), Olea Europaea (Olive) Fruit Oil°, Butyrospermum Parkii (Shea) Butter*, Lecithin*, Cetearyl Alcohol , Sambucus Nigra (Elder) Root Extract°, Magnolia Officinalis Bark Extract*, Camellia Sinensis (Tea) Leaf Extract°, Cetyl Alcohol, Rosa Damascena (Rose) Flower Water°, Spagyrische Essenz von Butyrospermum Parkii (Shea) Butter Extract*, Gold, Silver, Sulfur.

Legende Inhalte:
° Demeter-zertifizierter Rohstoff
* aus kontrolliert biologischem Anbau
** Bestandteil echter ätherischer Öle

Das Tonic:

image

Normalerweise hat das Tonic keinen Pumpspender, sondern kommt mit einem eher unpraktischen Verschluss daher, der lediglich das Auftragen mit einem Wattepad o.ä. erlaubt.
Dankenswerterweise hat die Naturdrogerie mitgedacht und den Pumpspender mitgeliefert, den ihr auf der Flasche seht.
Das Tonic lässt sich so sehr fein zerstäuben und nach dem Auftragen wunderbar in die Haut drücken (abends ist dies für mich der letzte Schritt der Sheabutter-Linie).

Inhaltstoffe:
Inhalt: Wasser, Holunderblütenhydrolat*, Rosenhydrolat°, Spagyrische Essenz (von Sheabutter*).

Ingredients: Aqua (Water), Sambucus Nigra (Elder)Water*, Rosa Damascena (Rose) Flower Water*, Spagyrische Essenz von Butyrospermum Parkii (Shea) Extract*.

Die Lotion:

image

Mit der Lotion bietet Martina Gebhardt eine leichtere Alternative zur Creme an, welche ich dankbar in den virtuellen Einkaufskorb gelegt habe.
Zunächst war ich unsicher, da ich bisher nur mit Ölen zufrieden war und sowohl Fluide als auch Cremes ein unangenehmes, vollgekleistertes Gefühl hinterließen.
Aber ich habe beide Augen zugemacht und mir gedacht „Na los! Wenn schon, denn schon!“ und mit der nachträglichen Bestellung der Lotion die Serie vervollständigt.
Das Kuriose dabei: wenn ich die Lotion nach dem Auftragen des Tonics in die noch feuchte Haut einmassiere, zieht sie ratzfatz ein und hinterlässt ein angenehm weiches Hautgefühl – ganz entgegen meiner Befürchtungen.

Inhaltstoffe:
Inhalt: Wasser, Olivenöl°, Mandelöl°, Kokosfettextrakte, Sheabutter*, Kakaobutter*, Lecithin*, Rosenhydolat°, Holunderwurzeltinktur°, Magnolienrindentinktur*, Grüner Teeauszug°, Spagyrische Essenz von Sheabutter*, Gold, Silber, Schwefel.

Ingredients: Aqua (Water), Olea Europaea (Olive) Fruit Oil°, Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil°, Cetearyl Alcohol, Butyrospermum Parkii (Shea) Butter*, Theobroma Cacao (Cocoa) Seed Butter*, Lecithin*, Rosa Damascena (Rose) Flower Water°, Sambucus Nigra Root Extract°, Magnolia Officinalis Bark Extract*, Camellia Sinensis Leaf Extract°, Cetyl Alcohol, Spagyrische Essenz von Butyrospermum Parkii (Shea) Butter Extract*, Gold, Silver, Sulfur.

Mein Fazit bislang:
Die Sheabutter-Linie von Martina Gebhardt gefällt mir ausnehmend gut. Die Inhaltsstoffe sind wunderbar reizarm, beruhigend und bisher enorm gut verträglich für mich. Kleine Unterlagerungen sind weniger geworden, rote Stellen zurückgegangen und die Haut fühlt sich schön weich an.
Mag sein, dass es Einbildung ist, aber selbst die kleinen, tiefliegenden Milien um die Augen wirken zur Zeit weniger auffällig auf mich.

Habt ihr Erfahrungen mit der Sheabutter-Linie oder anderen Pflegelinien von Martina Gebhardt gemacht?
Wie steht ihr zum Trend der reizfreien Pflege?

Advertisements