Schlagwörter

,

Durch die On Beauty bin ich auf den Geschmack gekommen, was Deocremes anbelangt.
Und so kam es, dass vor ein paar Wochen ein Brief von Wolkenseifen bei mir eintrudelte. Er enthielt 7 kleine Pröbchen mit Deocremes, die ätherische Öle beinhalteten.
Der Grund: bei Wolkenseifen soll es eine neue Linie mit Deocremes geben, die ätherische Öle enthalten (die „Natural Deodorant“-Linie).
Und ich kann euch sagen: die meisten riechen einfach fabelhaft.

Zurück zu den Proben:
Die Döschen waren nummeriert und enthielten etwa soviel Deocreme, dass sie für ein bis zwei Anwendungen reichte.
Außer den Nummern hatte ich keine Informationen zu den einzelnen Cremes.
Beigefügt war ein Bewertungsbogen zum ausfüllen. Dort sollte man sich zu Duft und Konsistenz äußern.
Auch sollte man die Deocremes jeweils an verschiedenen Tagen auftragen, damit es kein Durcheinander gibt.

image

Nummer 1 hat einen leicht maskulinen Duft, daher hab ich sie nur an einem Tag verwendet.

So begann ich dann auch bald, fleißig zu testen. Die meisten Düfte haben mir sehr gut gefallen (besonders einer, bei dem man unter anderem Lavendel und etwas wie Pfirsich herausroch), allerdings war auch ein Duft dabei, bei dem ich mich wirklich zum Auftragen der Creme überwinden musste. Ein Duft roch für mich sogar nach Brause, sehr interessant, und zwei weitere hatten jeweils eine Zimt- bzw. Vanillenote.

Natürlich bin ich sehr gespannt darauf, wann die neue Linie denn nun kommt und was ich da überhaupt alles probiert habe.
Der erste Eindruck, den ich erhaschen durfte, ist auf jeden Fall vielversprechend.

Nutzt ihr Deocremes? Oder zieht ihr andere Deo-Varianten vor?
Welche mögt ihr am liebsten?

Advertisements