Schlagwörter

,

Heute gibt es dann also den dritten und letzten Teil meiner kleinen Serie zu Living Nature.

Für diesen Teil habe ich die Balancing Day Lotion sowie das Cleansing Clay Peel und die (meine erste!) Foundation aufgehoben. Quasi das letzte Produkt der täglichen Routine plus zwei spezielle Produkte.

image

Nach Reinigung mit dem Purifying Cleanser und dem Hydrating Toning Gel ist es morgens an der Zeit für eine Tagespflege, die Balancing Day Lotion.
Sie ist weiß und recht ergiebig (wie alle Produkte von Living Nature, die ich bisher benutzt habe).
Der Geruch ist etwas eigen, aber nicht im negativen Sinne. Es ist eine Mischung aus frisch und medizinisch, die mir sehr gut gefällt.
Die Haut fühlt sich nach dem Auftragen weich und streichelzart an.
Am Anfang habe ich wohl etwas zuviel von der Lotion genommen, denn ich hatte das Gefühl, die Lotion sei zu reichhaltig. Mit etwas weniger hat sich das Gefühl gelegt und ich komme nun gut mit der Lotion zurecht.

Ingredients:
Aqua (water), Cetearyl olivate, Sorbitan olivate, Squalane (vegetable squalane), Caprylic/Capric triglyceride, Parfum (fragrance)*, Glucose, Mel (manuka honey), Phormium tenax leaf juice (NZ flax gel), Triticum vulgare (wheat) germ oil, Sclerotium gum, Butyrospermum parkii (shea) butter**, Persea gratissima (avocado) oil, Totarol*, Glucose oxidase, Lactoperoxidase, Oenothera biennis (evening primrose) oil, Tocopherol (Vitamin E), Leptospermum scoparium (manuka) oil. * From natural essential oils: Citral, Citronellol, Eugenol, Geraniol, Limonene, Linalool. ** Certified organic.

Deutsch: Wasser , Aus Olivenöl gewonnener Emulgator, Wachs aus Olivenöl , Pflanzliche Squalane, Fettsäure aus Palmkern- oder Kokosöl, Parfum*, Traubenzucker, Manukahonig, Harakekegel, Weizenkeimöl, Natürliches Geliermittel, Sheabutter**, Avocadoöl, Totarabaumextrakt*, Enzym aus Honig, Milchenzym, Nachtkerzenöl, Vitamin E, Manukaöl. * Bestandteil natürlicher ätherischer Öle: Citral, Citronellol, Eugenol, Geraniol, Limonene, Linalool. ** Zertifiziert biologisch.

Da ich seit der On Beauty scharf auf eine Foundation war, habe ich mich nach langer Überlegung getraut und zugeschlagen. Das Ergebnis ist die Foundation „Pure Sand“ von Living Nature.
Sie lässt sich mit dem schicken Pinsel von ecotools gut auftragen und verteilen. Da ich mit Foundations bislang keine Erfahrung gemacht habe, war ich nicht ganz sicher wie man sowas denn auf die Haut bringt.
Meine Lösung: ich pumpe ein wenig Foundation auf den Pinsel, dippe mit dem Pinsel dann auf Wangen, Nase, Kinn und Stirn…und verteile die kleinen Mengen dann vorsichtig mit dem Pinsel im Gesicht.
Das Ergebnis kann sich sehen lassen: die Foundation verschmilzt einwandfrei mit meiner Haut und ich habe auch schon das eine oder andere Kompliment einheimsen können („Was hast du denn mit deiner Haut gemacht? Die sieht ja toll aus!“). Hihi.

Inhaltsstoffe Pure Sand:
Aqua (water), Titanium dioxide (CI 77891), Sodium PCA, Jojoba esters, Glycerin (vegetable glycerin), Simmondsia chinensis (jojoba) seed oil**, Mica (Cl 77019), Zinc oxide (CI 77947), Macadamia ternifolia seed oil (macadamia oil), Cetearyl wheatstraw glycosides (&) cetearyl alcohol (wheat straw extract), Persea gratissima oil (avocado oil), Iron oxides (Cl 77491, Cl 77492, Cl 77499), Talc (CI 77718), Citrus grandis seed extract (grapefruit seed extract), Stearic acid, Cetyl alcohol, Sclerotium gum, Tocopherol (vitamin E), Leptospermum scoparium oil (manuka oil), Melaleuca alternifolia oil (tea tree oil). **Certified organic.
Deutsch: Wasser , Titaniumdioxid (CI 77891), Feuchthaltefaktor (gewonnen aus der Glutaminsäure), Jojobaester, Pflanzliches Pflanzliches Glycerin, Jojobasamenöl**, Glitzerndes Mineral (Cl 77019), Zinkoxid (CI 77947), Macadamianussöl, Emulgator aus Weizenstroh, Avocadoöl, Eisenoxide (Cl 77491, Cl 77492, Cl 77499), Talk (CI 77718), Grapefruitsamen-extrakt, Stearinsäure, Extrakt aus Weizenstroh, Natürliches Geliermittel, Vitamin E, Manukaöl, Teebaumöl. **Zertifiziert biologisch

Da meine Haut auf Makeup aber häufig mit Unreinheiten reagiert, nutze ich die Foundation nicht jeden Tag. So bleibt sie auch etwas Besonderes.

Zu guter Letzt möchte ich euch das Cleansing Clay Peel vorstellen.
Es kommt in Sachets daher, die in einem kleinen Pappkarton stecken.
Das Clay Peel ist kein klassisches Peeling, denn es kommt ohne peelende Körnchen aus. Aufgetragen als eine Art Maske warte ich einen Moment und versuche, es dann sanft abzurubbeln. Den Rest wasche ich mit einem warmen Waschlappen ab.

image

Teilweise schon abgerubbelt sieht es dann etwa so aus...

Das Clay Peel trage ich einmal pro Woche auf.
Mit der Anleitung auf der Packung komme ich allerdings nicht ganz zurecht, da ich nicht weiß, wann das Clay Peel denn „pappig“ ist. Dann soll man das Ganze nämlich abnehmen. Deshalb mache ich das eher nach Gefühl.

Ingredients: Aqua, Kaolin, Macadamia ternifolia seed oil, Persea gratissima oil, Prunus amygdalus dulcis oil, Mel, Cetearyl wheatstraw glycosides (&) cetearyl alcohol, Citrus grandis seed extract, Zinc oxide, Limnanthes alba seed oil, Sclerotium gum, Citrus grandis oil, Oenothera biennis oil, Triticum vulgare germ oil, Tocopherol, Backhousia citriodora oil, Leptospermum scoparium oil, Melaleuca alternifolia oil, Pinus radiata bark extract, Totarol*, Limonene*. *From natural essential oils.

Deutsch: Wasser, Halloysite Tonerde, Macadamianussöl, Avocadoöl, Mandelöl, Manukahonig, Emulgator aus Weizenstroh, Grapefruitsamenextrakt, Zinkoxid, Wiesenschaumsamenöl, Natürliches Geliermittel, Grapefruitöl, Nachtkerzenöl, Weizenkeimöl,Vitamin E, Zitronenmyrtenöl, Manukaöl, Teebaumöl, Enzogenol aus dem Pinus Radiata Baum, Totarabaumextrakt*, Limonene*. *Bestandteil natürlicher ätherischer Öle.

Mein abschließendes Fazit:
Ich bin mit den Produkten von Living Nature durchaus zufrieden, allerdings muss ich zugeben, dass mir die Reinigung mit Dr. Hauschka doch etwas fehlt. Besonders das darauf folgende Gesichtsöl (ich liebe Gesichtsöl einfach!). Wobei ich mir vorstellen kann, dass gerade in der kühleren Jahreszeit eine richtige Creme auch ihre Vorteile hat.

Mein persönlicher Favorit der Serie ist definitiv das Energising Serum von cobicos, und ich werde sicherlich ein Tränchen verdrücken, wenn es leer ist (mittlerweile nehme ich es nur noch zu besonderen Anlässen, damit es länger hält).

Wenn die Sachen von Living Nature aufgebraucht sind, werde ich überlegen wie es weiter geht: nochmal das Ganze, oder doch „back to the roots“ mit der Gesichtswaschcreme und dem Tonikum klärend von Dr. Hauschka?

Zum Schluss noch eine kleine Anekdote:
Mein Vater ist von Living Nature schwer angetan, er hat sich nach der On Beauty den mitgebrachten Produktkatalog geschnappt und sich kurz darauf die Pflege-Linie für Männer gekauft, mit der er nun sehr glücklich ist.

Wie hat euch die kleine Serie gefallen? Gibt es ein Produkt (oder gar mehrere?), das euch besonders gefällt?

Advertisements