Schlagwörter

,

Im Anschluss an meine „Premieren“-Produkte von Living Nature möchte ich euch heute einen weiteren Teil meiner täglichen Pflege vorstellen.
Denn nach der Nachtpflege folgt nun die Reinigung.

image

Bei Living Nature hat man die Wahl zwischen dem Vitalising Cleanser und dem Purifying Cleanser. Auf gut Glück habe ich mich für den Purifying Cleanser entschieden.
Er hat eine gelige Konsistenz, riecht sehr frisch und ich freue mich morgens und abends schon richtig darauf, das Gesicht zu waschen. Da meine Haut nach der Benutzung aber doch etwas spannt, werde ich als nächstes den Vitalising Cleanser nehmen.

Einmal habe ich den Purifying Cleanser unterwegs mitgenommen. Das werde ich allerdings nicht mehr machen, denn der Cleanser ist mir im Rucksack ausgelaufen. Schade, denn da ging nicht ganz wenig von dem Produkt einfach verloren.

Davon abgesehen ist der Cleanser unglaublich ergiebig. Eine etwa mandelgroße Menge reicht für mein Gesicht vollkommen aus und selbst dann schäumt der Cleanser noch wunderbar. Das kommt vor allem vom enthaltenen Kumerahouextrakt, denn diese Pflanze hat besonders sanft reinigende Eigenschaften (ordentlich viel Schaum inklusive).

Ingredients:
Aqua (water), Decyl glucoside, Sodium lauroyl glutamate, Glycerin (vegetable glycerin), Sclerotium gum, Galactoarabinan (larch tree gum), Glucose, Mel (Manuka honey), Pomaderris kumerahou flower/leaf extract, Parfum (fragrance)*, Glucose oxidase, Lactoperoxidase, Leptospermum scoparium (manuka) oil. *From natural essential oils: Citronellol*. Limonene*, Linalool*.

Deutsch: Wasser , Tensid aus Kokosöl, Waschaktive Substanz aus Natriumsalz, Pflanzliches Glycerin, Natürliches Geliermittel, Extrakt des Lärchenbaumes, Traubenzucker, Manukahonig , Kumerahouextrakt, Parfum*, Enzym aus Honig, Milchenzym, Manukaöl. *Bestandteil natürlicher ätherischer Öle: Citronellol*. Limonene*, Linalool*.

Nach der Reinigung fühlt sich mein Gesicht weich und wunderbar befreit an, was optimale Voraussetzungen für das nachfolgende Hydrating Toning Gel bietet.

Dieses ersetzt in dem Fall das eher gängige Hydrolat, bzw. den Toner.
Wie man schon vermuten mag, hat das Gel eine zum Namen passende Konsistenz und riecht (wie bei Living Nature üblich) schön frisch und dezent medizinisch, aber sehr angenehm.

Nach dem Auftragen des Gels ist meine Haut gut durchfeuchtet und das geschmeidige Gefühl, das der Cleanser hinterlässt,  wird intensiviert. Verantwortlich dafür ist wohl allem voran das enthaltene Harakekegel, der Neuseeland-Flax, der außergewöhnlich feuchtigkeitsspendend wirkt.

Ingredients:
Aqua (water), Glycerin (vegetable glycerine), Sclerotium gum, Glucose, Simmondsia chinensis (jojoba) seed oil**, Parfum (frangrance)*, Phormium tenax leaf juice (NZ flay gel), Bisabolol, Zingiber officinale (ginger) root extract, Mel (Manuka honey), Glucose oxidase, Lactoperoxidase, Tocopherol (Vitamin E), Leptospermum scoparium (Manuka) oil. *From natural essential oils: Limonene*, Linalool*. **Certified organic.

Deutsch: Wasser , Pflanzliches Glycerin, Natürliches Geliermittel, Traubenzucker, Jojobasamenöl**, Parfum*, Harakekegel, Extrakt der Kamille, Ingwerextrakt, Manukahonig , Enzym aus Honig, Milchenzym, Vitamin E, Manukaöl. *Bestandteil natürlicher ätherischer Öle: Limonene*, Linalool*. **Zertifiziert biologisch.

Nach Anwendung von Cleanser und Hydrating Toning Gel ist die Haut dann nicht nur gut gereinigt, sondern auch prima mit Feuchtigkeit versorgt.
Damit steht der Tagespflege dann nichts mehr im Wege.

Was dann noch folgt, berichte ich euch im nächsten Teil 🙂

Habt ihr auch schon mal ein Gel statt Toner oder Hydrolat benutzt?
Mögt ihr auch so gern ausländische Produkte, die mit landestypischen Inhaltsstoffen daherkommen?

Advertisements